Skip to main content

Bill, Max

Schweizer Architekt, Künstler und Designer, Vertreter der Zürcher Schule der Konkreten. Max Bill machte von 1924 bis 1927 eine Lehre als Silberschmied an der Kunstgewerbeschule Zürich. 1927/1928 studierte er in Dessau am Bauhaus, wo zu dieser Zeit Albers, Kandinsky, Klee, Moholy-Nagy und Schlemmer lehrten.

Ab 1929 war Bill sowohl praktisch als auch theoretisch als Architekt, seit 1932 als Maler, Grafiker, Bildhauer tätig. Von 1932 bis 1937 war er Mitglied der Künstlerbewegung Abstraction-Création in Paris. 1933 entstanden erste Plastiken und Bauten. Auf der Grundlage von Theo van Doesburgs Begriff art concret begründete B. die konkrete Kunst und setzte sich für die Systematisierung der Bildidee in Theorie und Praxis ein.