Skip to main content

Fritz Hansen

Dänischer Möbelhersteller, 1872 vom Tischlermeister Fritz Hansen als Tischlerwerkstatt in Kopenhagen gegründet. 1915 produzierte die Firma den ersten dampfgebogenen Holzstuhl in Dänemark. Poul Fritz Hansen begann 1934 die Kooperation mit Kaare Klint und Arne Jacobsen. Klint ließ von Hansen Regalsysteme und Schrankwände bauen. Jacobsen entwickelte alle seine Sitzmöbel, darunter die Stühle "Ameise", "Grand Prix" und die "Serie 7", sowie die Sessel "Ei" und "Schwan" – beides Werke für sein Gesamtkunstwerk "SAS Royal Hotel" – mit Hilfe von Hansen. Die Firma bekam von Jacobsen die Lizenz zur Produktion seiner Möbelentwürfe. Auch Hans J. Wegner und Børge Mogensen arbeiteten in den 1940ern mit Fritz Hansen. Wegner entwickelte 1944 den Chinastuhl und Morgensen 1945 das Spokeback Sofa. Auch heute werden diese Klassiker noch hergestellt, bei uns sind immer wieder schöne Vintage-Stücke erhältlich.